Gesundheit Berlin-Brandenburg

...ist die Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg.

Der Verein wurde 1993 gegründet und zählt mehr als 150 Mitglieder aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen, die sich mit Gesundheitsförderung befassen. Darunter befinden sich zum Beispiel die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, die Ärztekammer Berlin, verschiedene Wohlfahrtsverbände, Vereine und Initiativen.

Im Rahmen der Vereinsarbeit wird der fachliche Austausch organisiert und die Zusammenarbeit von Wissenschaft, verschiedenen Bereichen der Verwaltung, der Zivilgesellschaft sowie gesundheitlichen und sozialen Professionen unterstützt.

Unserer Arbeit legen wir den Gesundheitsbegriff der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugrunde:

„Gesundheitsförderung zielt auf einen Prozess, allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen und sie damit zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen. Gesundheit steht für ein positives Konzept, das in gleicher Weise die Bedeutung sozialer und individueller Ressourcen für die Gesundheit betont wie die körperlichen Fähigkeiten.“

(WHO, Ottawa-Charta, 1986)

 

Weitere Informationen zu Gesundheit Berlin-Brandenburg finden Sie hier.

 

 Seitenanfang

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongress-Team.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73
Fax: 030 44 31 90 63


Programm & Anmeldung 2019

Insgesamt 128 Veranstaltungen umfasst das Programm des Kongresses Armut und Gesundheit in diesem Jahr.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.