Das Programmkomitee „Wohnungslosigkeit“

  • Prof. Dr. Susanne Gerull, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Joachim J. Jösch, Fachkrankenhaus Vielbach , Leiter des Sucht-Hilfe-Zentrums Vielbach
  • Werena Rosenke, Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W), Geschäftsführerin
  • Dr. Gabriele Schlimper, Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V., Geschäftsführerin
  • Jürgen Schneider, Armutsnetzwerk e.V.

Folgende Themen wurden vom Programmkomitee für das Themenfeld „Wohnungslosigkeit“ als besonders bedeutsam herausgestellt:

  1. Krankenversicherung für wohnungslose Menschen
  2. Eine kritische Diskussion zum Housing First-Konzept für wohnungslose Menschen mit psychischen Erkrankungen/Belastungen
  3. Fehlende nachhaltige Finanzierung
  4. Ehrenamt und Freiwilligenarbeit
  5. Motivation von Betroffenen mit Suchterkrankungen oder psychischen Erkrankungen
  6. Zusammenarbeit von Straßensozialarbeit mit anderen Akteur*innen des öffentlichen Raums
  7. Relevanz des Bundesteilhabegesetzes für wohnungslose Menschen
  8. Medizinische Versorgung von Frauen
  9. Vernetzung und Unterstützung durch Forschung und Lehre

Hier gelangen Sie zum themenspezifischen Call for Abstracts.

Ihren Beitrag können Sie hier einreichen.

Bis zum 14. September um 12.00 Uhr haben Sie Gelegenheit, sich mit einem Beitrag in die Programmgestaltung einzubringen.

Dokumentation vergangener Kongresse

In unserem Kongressarchiv können Sie Beiträge nach dem Schlagwort "Wohnungslosigkeit" filtern.