SymPHosium – das studentische Public Health Symposium in Deutschland

Ausgerichtet vom Fachbereich Studierende der DGPH

Am 13. März 2019, am Vortag zum Kongress Armut und Gesundheit 2019, findet das vom Fachbereich Studierende organisierte SymPHosium unter dem Motto „Aus dem Hörsaal in die Praxis: Karrierewege in Public Health“ statt.

SymPHosium DGPH
SymPHosium DGPH

Vorgestellt werden folgende vier studentische Abschlussarbeiten:

  • "Unfallprävention für Kinder",
  • "Laienreanimation im Raum Fulda",
  • "Lebensqualität im Alter" sowie
  • "Akzeptanz der Telemedizin".

Weiterhin berichten vier Keynotespeaker über ihren Karriereweg:

  • Thomas Altgeld schildert seinen Weg in die Gesundheitspolitik,
  • Prof. Dr. Till Bärninghausen in Global Health,
  • Zelko Kurtovic-Mester für Arbeitssicherheit und BGM sowie
  • Dr. Nicole Rosenkötter im ÖGD.

Unter folgendem Link kann sich nun angemeldet werden: https://dassymphosium.wordpress.com/

Die Kosten betragen 10€ und werden mittels eines Coupons für das Mittagessen an die Teilnehmenden zurückgegeben.

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongress-Team.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73
Fax: 030 44 31 90 63


Programm 2019

Insgesamt 128 Veranstaltungen umfasste das Programm des Kongresses Armut und Gesundheit in diesem Jahr. 20 Programmkomitees haben an der Erstellung des Programmes mitgewirkt.