Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Versorgung, Selbsthilfe, Patientinnen und Patienten

Dienstag 16:15 Uhr

Fachforum

121 Autonomie der Selbsthilfe

»Grundanforderungen an Transparenz in Selbsthilfeorganisationen«
Jörg Mühlbach, Trägerkreis Initiative Transparente Zivilgesellschaft, c/o Transparency International Deutschland e. V., Berlin,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Wie gelingt es Selbsthilfegruppen unabhängig und autonom zu bleiben?«
Dieter Wenzel, mpn-netzwerk e. V., c/o Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e. V., Bonn,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»Autonomie der Selbsthilfe«
Dr. Saffana Salman & Miriam Walther, Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen, Berlin,

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63