Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Menschen in der Arbeitslosigkeit

Dienstag 11:30 Uhr

Fachforum

093 Verzahnung von Maßnahmen der Arbeits- und Gesundheitsförderung

»Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung: Zusammenarbeitsstruktur auf der Bundesebene«
Karin Schreiner-Kürten, GKV-Spitzenverband,
Kathrin Melzer, Bundesagentur für Arbeit,
Markus Keller, Deutscher Landkreistag,

Abstract

Abstract

»«
Nikolas Schelling, Deutscher Städtetag,
Luisa Graf, Jobcenter Dresden,
, ,

Abstract

Abstract

»Praxisbeispiel: Vom Essener Modellprojekt zum Bundesprojekt – ein Erfahrungsbericht«
Thomas Mikoteit, Jobcenter Essen,
Holger Russ, Novitas BKK, Duisburg,
, ,

Abstract

Abstract

»Praxisbeispiel: „Wie fruchtbar ist der kleinste Kreis, wenn man ihn wohl zu pflegen weiß.“ Gesundheitsförderung aus einer Hand – So geht das!«
Anna Gabrys, Jobcenter Dresden,
Andreas Wenzel, AOK Plus, Dresden,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»Verzahnung von Maßnahmen der Arbeitsund Gesundheitsförderung«
Andrea Neid, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln,

Prof. Dr. Alfons Hollederer, Bayrisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Nürnberg,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63