Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Gesundheitspolitik

Mittwoch 09:00 Uhr

Fachforum

057 Wenn das Versagen der Gesundheitsbürokratie krankmacht

»Wie Warnhinweise auf Tabakprodukten unsichtbar gemacht werden – das Versagen der Überwachungsbehörden«
Dieter Eichinger, Forum Rauchfrei, Berlin,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Aufsichtsbehörden, Ethikkommissionen und Arzneimittelstudien: Kann mehr Datentransparenz von klinischen Studien (Phase I-IV) die Arzneimittelsicherheit erhöhen?«
Dr. Angela Spelsberg, AG Gesundheitswesen Transparency International Deutschland e. V., Aachen,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Warum gibt es keine unabhängigen Behandlungsleitlinien?«
Dr. Christiane Fischer, MEZIS e. V., Leimen,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»Wenn das Versagen der Gesundheitsbürokratie krankmacht«
Johannes Spatz, Forum Rauchfrei, Berlin,

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Anmeldung

Hier können Sie sich für den kommenden Kongress 2018 anmelden: