Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Ältere Menschen

Dienstag 14:15 Uhr

Andere

026 Die AltenSchauspielgruppe OstSchwung präsentiert: „Alarmstufe ALT“
Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

Theater der Erfahrungen

Die jüngsten Entwicklungen sind wirklich alarmierend: Die Alten werden immer älter, immer fitter und immer mehr! Und obendrein wollen sie natürlich auch noch was vom Leben haben. Da bleiben Konflikte mit den nachfolgenden Generationen natürlich nicht aus …

Warum können die Jungen die Alten einfach nicht verstehen? Und: wie sozial sind soziale Renten? Aber auch: warum können die Alten die Jungen einfach nicht verstehen? Der OstSchwung beschäftigt sich in seiner neuen Produktion – nicht nur augenzwinkernd – mit Befindlichkeiten von Alt und Jung.


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63