Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Frühe Hilfen

Mittwoch 13:45 Uhr

Workshop

008 Kinderschutz und Kinderförderung

»„Wir werden das Kind schon schaukeln...!“ Trotz Höchstrisiko wirksam schützen und unterstützen – dass und wie das gehen kann«
Bernd Westermann, Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e. V.,
Constanze Froelich, Notdienst für Jugend- und Familienhilfe ESCAPE, Berlin,
, ,

Abstract

Abstract

»Kinderschutz als Kontinuum von Fördern- Hilfe-Schutz«
Heide von Soosten & Susanne Rother, Kinderschutzambulanz Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»Kinderschutz und Kinderförderung«
Ulrike von Haldenwang, Deutscher Hebammenverband e. V., Berlin,

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63