Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Freitag 09:00 Uhr

Workshop

104 Block I: Das Salutogenesekonzept – ein Beitrag zur Gesundheit als solidarisches Konstrukt

»Salutogenese, Kohärenz und Lebenssouveränität«
Rüdiger-Felix Lorenz, Zentrum für Gesundheitsförderung, Hannover
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Ein salutogener Versorgungsansatz für wohnungslose Menschen am Beispiel der ökumenischen Wohnungsloseninitiative e. V. Gast-Haus statt Bank«
Katrin Lauterborn, Ökumenische Wohnungsloseninitiative e. V. Gast-Haus statt Bank, Dortmund
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Solidarische Salutogenese. Eine Standortbestimmung am Beispiel der Initiative Gast-Haus statt Bank«
Dr. Richard Bettmann, FernUniversität in Hagen,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Christa Lorenz, Zentrum für Gesundheitsförderung, Hannover

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63