Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Freitag 09:00 Uhr

Fachforum

080 Komplexe Interventionen bei gesundheitlichen Ungleichheiten: Das Beispiel Umweltgerechtigkeit/ umweltbezogene Gerechtigkeit auf gesamtstädtischer Ebene

»Komplexe Interventionen für mehr Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit aus Public Health-Sicht«
Prof. Dr. Gabriele Bolte, Universität Bremen,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Umweltbezogene Gerechtigkeit als gesamtstädtische Aufgaben aus Sicht der Stadtentwicklung«
Prof. Dr. Heike Köckler, Hochschule für Gesundheit, Bochum
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Umweltbezogene Gerechtigkeit. Geht das in der Praxis? Erfahrungen und Einschätzungen aus Sicht einer Kommune«
Anne Janz, Stadt Kassel,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Prof. Dr. Heike Köckler, Hochschule für Gesundheit, Bochum

Prof. Dr. Gabriele Bolte, Universität Bremen,

, ,

Abstract

Abstract

Das Fachforum wird von der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) ausgerichtet.

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63