Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Kommune

Freitag 09:00 Uhr

Fachforum

080 Komplexe Interventionen bei gesundheitlichen Ungleichheiten: Das Beispiel Umweltgerechtigkeit/ umweltbezogene Gerechtigkeit auf gesamtstädtischer Ebene

»Komplexe Interventionen für mehr Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit aus Public Health-Sicht«
Prof. Dr. Gabriele Bolte, Universität Bremen,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Umweltbezogene Gerechtigkeit als gesamtstädtische Aufgaben aus Sicht der Stadtentwicklung«
Prof. Dr. Heike Köckler, Hochschule für Gesundheit, Bochum
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Umweltbezogene Gerechtigkeit. Geht das in der Praxis? Erfahrungen und Einschätzungen aus Sicht einer Kommune«
Anne Janz, Stadt Kassel,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Prof. Dr. Heike Köckler, Hochschule für Gesundheit, Bochum

Prof. Dr. Gabriele Bolte, Universität Bremen,

, ,

Abstract

Abstract

Das Fachforum wird von der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) ausgerichtet.

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Kongress 2018

Im kommenden Jahr findet der Kongress am Dienstag und Mittwoch, 20. und 21. März 2018 statt.

Veranstaltungsort:

Technische Universität Berlin

Straße des 17. Juni 135

10623 Berlin