Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Globale Gesundheit

Freitag 13:45 Uhr

Fachforum

064 Klimawandel und Gesundheit – warum ist Klimawandel die „größte Bedrohung der globalen Gesundheit“, trifft insbesondere Arme und was kann der Gesundheitssektor dagegen tun?

»Klimawandel – größte Gefahr oder auch Chance für globale Gesundheit? Ergebnisse internationaler Forschungsgruppen«
Vijoleta Gordeljevic, Health and Environment Alliance, Brüssel
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Armut, Gesundheit und Klimawandel«
Dr. Winfried Zacher, Germanwatch e. V., Bonn
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Klimawandel – bislang (k)ein Thema? Was können der Gesundheitssektor und seine Angehörigen zum Klimaschutz beitragen?«
Dr. Dieter Lehmkuhl, Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges – Ärzte in sozialer Verantwortung e. V., Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Julia Gogolewska, Health and Environment Alliance, Brüssel

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Kongress 2018

Im kommenden Jahr findet der Kongress am Dienstag und Mittwoch, 20. und 21. März 2018 statt.

Veranstaltungsort:

Technische Universität Berlin

Straße des 17. Juni 135

10623 Berlin