Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Kinder im Kita- und Schulalter

Dienstag 14:15 Uhr

Andere

012 Frühe Hilfen, Kinder- und Jugendgesundheit

»Belastungserleben von Lehrkräften im Kontext bildungspolitischer Reformen«
David Horstmann, Leuphana Universität Lüneburg, Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften, Lüneburg,
Milena Peperkorn, Leuphana Universität Lüneburg, Zukunftszentrum Lehrerbildung Netzwerk, Lüneburg,
Prof. Dr. Peter Paulus, Leuphana Universität Lüneburg, Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften, Lüneburg,

Abstract

Abstract

»Günstige Effekte einer Bewegungsintervention auf Herz-Kreislaufparameter bei Grundschulkindern«
Prof. Dr. Kerstin Ketelhut, Medical School Berlin,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Mit Stillen Gesundheit fördern – soziale Ungleichheit abbauen. Bestandsaufnahme der Stillförderung in Deutschland«
Maria Flothkötter & Dr. Stephanie Lücke, Bundeszentrum für Ernährung, Bonn,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Partizipation als Determinante der Gesundheit im Jugendalter?!«
JProf. Dr. Maria A. Marchwacka, PTHV Vallendar,
Arno Heger, Bezirksvorsitzender, Südbadischer Fußballverband Bezirk Freiburg,
, ,

Abstract

Abstract

»"Gesund und krank in Österreich" – ein mehrsprachiges Videoprojekt«
MA Anna Krappinger, Fonds Gesundes Österreich (ein Geschäftsbereich der Gesundheit Österreich GmbH),
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Kommunale Qualitätsdialoge Frühe Hilfen«
Till Hoffmann, Nationales Zentrum Frühe Hilfen,
Nadine Keller, Nationales Zentrum Frühe Hilfen,
, ,

Abstract

Abstract

»Zugangswege zu schwer erreichbaren und geflüchteten Familien im Setting Kita«
Katharina Hepke & Dr. Charlotte Peter, Papilio e. V., Augsburg,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Familien in sozialen Unterstützungsnetzwerken – Wahrnehmung und langzeitliche Entwicklung«
Laura Kassel, FIVE e. V. Zentrum für Kinder- und Jugendforschung, Freiburg,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»Frühe Hilfen, Kinder- und Jugendgesundheit«
Jennifer Nickel, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. (angefragt),

, ,

, ,

Abstract

Abstract

Posterpräsentation


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongress-Team.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73
Fax: 030 44 31 90 63


Save the date

Am Donnerstag und Freitag, 14. und 15. März findet der Kongress Armut und Gesundheit 2019 an der Technischen Universität Berlin statt.

Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor!