Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Versorgung, Selbsthilfe, Patientinnen und Patienten

Freitag 13:45 Uhr

Fachforum

117 Selbsthilfegruppen bei chronischen Erkrankungen – Zusammenhänge zwischen soziodemografischen Merkmalen, Gesundheitskompetenz und Krankheitsbewältigung von Selbsthilfeaktiven und Nicht-Selbsthilfeaktiven. Ergebnisse der SHILD-Studien

»Wer geht in eine Selbsthilfegruppe? – Zusammenhänge zwischen Selbsthilfegruppenbeteiligung und soziodemografischen Merkmalen, SES, Krankheitsschwere und -verlauf«
Dr. Gabriele Seidel & Marius Haack, Medizinische Hochschule Hannover,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Was bringt mir eine Selbsthilfegruppe? – Motive der Selbsthilfegruppenbeteiligung und Zusammenhänge mit Gesundheitskompetenz, Krankheitsbewältigung und Lebensqualität«
Dr. Christopher Kofahl, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Unterscheiden sich gesundheitliche Outcomes, in Anspruch genommene Beratung und Unterstützung, medizinisches Wissen von Männern mit Prostatakarzinom in Abhängigkeit von Bildungsgrad und Einkommen?«
Silke Kramer, Medizinische Hochschule Hannover,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Dr. Christopher Kofahl, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,

Prof. Dr. Marie-Luise Dierks, Medizinische Hochschule Hannover,

, ,

Abstract

Abstract

Dieses Forum wird von der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) ausgerichtet.

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft und das Diskussionspapier des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 können Sie hier einsehen.