Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2018. Der Planer ermöglicht ein leichtes Auffinden sowie das Sortieren von Veranstaltungen nach Zeitschienen.

Viele der Referierenden haben erläuternde Texte zu ihren Veranstaltungen eingestellt ("Abstracts"), die Sie ebenfalls hier finden. Damit können Sie sich einen detaillierteren Eindruck über den Inhalt der Panels verschaffen. Sie finden die Texte auf den Unterseiten der jeweiligen Veranstaltungen. 

###CON_name###

Freitag 09:00 Uhr

Fachforum

114 Bestechend unbestechlich: Wie kann die Selbsthilfe ihre Unabhängigkeit wahren?

»Patientenvertretung: Patienten und Pharmaindustrie Hand in Hand?«
Dr. Ulrike Faber, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e. V., Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Industrieeinflüsse auf ärztliches Handeln und Möglichkeiten der Abwehr«
Dr. Rolf Kühne, MEZIS e. V. – Initiative unbestechlicher Ärztinnen und Ärzte, Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Niemand bekommt etwas geschenkt – Selbsthilfe im Interessenkonflikt«
Rolf Blaga, Psoriasis Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft e. V., Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Dr. Jutta Hundertmark-Mayser, Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung der Selbsthilfe, Berlin

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Anmeldung

Hier können Sie sich für den kommenden Kongress 2018 anmelden: