Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Versorgung, Selbsthilfe, Patientinnen und Patienten

Freitag 09:00 Uhr

Fachforum

114 Bestechend unbestechlich: Wie kann die Selbsthilfe ihre Unabhängigkeit wahren?

»Patientenvertretung: Patienten und Pharmaindustrie Hand in Hand?«
Dr. Ulrike Faber, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e. V., Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Industrieeinflüsse auf ärztliches Handeln und Möglichkeiten der Abwehr«
Dr. Rolf Kühne, MEZIS e. V. – Initiative unbestechlicher Ärztinnen und Ärzte, Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Niemand bekommt etwas geschenkt – Selbsthilfe im Interessenkonflikt«
Rolf Blaga, Psoriasis Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft e. V., Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Dr. Jutta Hundertmark-Mayser, Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung der Selbsthilfe, Berlin

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Anmeldung

Ab sofort können Sie sich zu Frühbucherkonditionen für den kommenden Kongress 2018 anmelden: