Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Qualitätsentwicklung

Donnerstag 16:15 Uhr

Fachforum

099 Evaluation als Ansatz in der Qualitätsentwicklung

»Partizipative Wirkungsmodellierung zur Evaluation von Projekten der Gesundheitsförderung und Prävention«
Dr. Susanne Giel & Susanne Mäder, Univation Dr. Beywl & Associates GmbH, Köln
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Jenseits des Goldstandards – gegenstandsangemessene Evaluation und Wirkungsforschung bei der Implementation von Praxisprojekten mit dem Fokus der Gesundheitsförderung und Prävention«
Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff, Evangelische Hochschule Freiburg,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Entwicklung eines Systems zur Dokumentation und Evaluation von Präventionsmaßnahmen für kindliches Übergewicht und Adipositas: erste Ergebnisse des DEVASYS-Projekts«
Frauke Wichmann, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie, Bremen
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Ina Schaefer, Alice Salomon Hochschule, Berlin

Prof. Dr. Petra Kolip, Universität Bielefeld,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft und das Diskussionspapier des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 können Sie hier einsehen.