Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Qualitätsentwicklung

Donnerstag 11:30 Uhr

Andere

096 Gesundheitsförderung und Prävention solidarisch und qualitätsgesichert gestalten – Strategien und Praxisbeispiele aus NRW
Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

Es diskutieren:
SVENJA BUDDE, Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, Bielefeld
ANKE SCHULZ-NAJDA, Gesundheitsamt Essen
DR. BRIGITTE BORRMANN, Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, Bielefeld
DR. MANUELA RICHTER-WERLING, Irrsinnig Menschlich e. V., Leipzig

Moderation:
WIEBKE SANNEMANN, Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, Bielefeld


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Themenvielfalt des Kongresses.