Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Inklusion

Freitag 09:00 Uhr

Fachforum

071 Inklusion in den Lebensbereichen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft

»„Wir wollen uns Zeit lassen.“ – Sexuelle Gesundheit bei jungen Erwachsenen mit Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen«
Sabine Wienholz, Universität Leipzig,
Projektteam: Sabine Wienholz, Anja Seidel & Marion Michel, Universität Leipzig,
, ,

Abstract

Abstract

»„Da kriege ich immer Schmetterlingsgefühle.“ – Liebe, Partnerschaft und Sexualität aus der Sicht von Jugendlichen mit kognitiver Beeinträchtigung und ihren Hauptbezugspersonen«
Laura Retznik, Universität Leipzig,
Projektteam: Laura Retznik, Sabine Wienholz, Birte Pantenburg, Martina Müller & Ines Conrad, Universität Leipzig,
, ,

Abstract

Abstract

»Die Gestaltung barrierefreier Medien zu Sexualität, Kinderwunsch und Elternschaft«
Anja Seidel, Leben mit Handicaps e. V., Leipzig
Projektteam: Anja, Seidel, Dr. Marion Michel, Martina Müller, Maria Naumann & Liane Karbaum, Verein Leben mit Handicaps e.V.,
, ,

Abstract

Abstract

»„Solche Eltern gibt es bei uns nicht!“ – Wahrnehmung des Unterstützungsbedarfs von Eltern mit Beeinträchtigungen in Jugendund Sozialämtern«
Dr. Marion Michel, Universität Leipzig,
Projektteam: Dr. Marion Michel, Martina Müller, Birte Pantenburg & Ines Conrad, Universität Leipzig,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Angelika Hessling, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln

Dr. Marion Michel, Universität Leipzig,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Themenvielfalt des Kongresses.