Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Ältere Menschen

Freitag 13:45 Uhr

Fachforum

036 Ältere Menschen in ländlichen und städtischen Räumen

»Alter, partizipative Sozialforschung und Sozialraum: kommunale Ausgangssituationen und ihr Einfluss auf Zugang«
Prof. Dr. Susanne Kümpers, Christina Kühnemund & Miguel Nemelka, Hochschule Fulda,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Bürgerschaftlich organisierte Hilfevereine für ältere Menschen im ländlichen Raum als Partner der öffentlichen Daseinsvorsorge und Pflege – Logik der Solidarität vs. Wettbewerbslogik?«
Prof. Dr. Christine Schönberger & Barbara Solf-Leipold, Hochschule München,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Solidarität, Eigenverantwortung, Alltagsgestaltung: Strategien älterer Menschen in ländlichen Räumen im Ländervergleich Deutschland/Schweden«
Roger Glaser, Hochschule Fulda,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Katrin Falk, Institut für Gerontologische Forschung e. V., Berlin

Steffen Hampel, Gesundheitsamt Märkisch-Oderland Brandenburg, Seelow

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft und das Diskussionspapier des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 können Sie hier einsehen.