Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Ältere Menschen

Freitag 09:00 Uhr

Fachforum

033 Gut alt werden im ländlichen Raum – was braucht es dafür?

»Entwicklung und Förderung solidarischer Unterstützungsstrukturen für ältere Menschen im Land Brandenburg«
Dr. Anja Ludwig, Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Gut Älterwerden im vertrauten Wohnumfeld – ein Förderaufruf zur Schaffung von Gemeinschaft im Quartier«
Hendrik Nolde, Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Lange mobil und sicher zu Hause – ein Netzwerk für das hohe Alter und für mehr gesellschaftliche Teilhabe im Alter«
Dr. Ingrid Witzsche, Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e. V., Kleinmachnow
Bettina Schubert, AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Teltow
Marianne Bischoff, Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V., Potsdam

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Birgit Wolter & Thorsten Stellmacher, Institut für Gerontologische Forschung, Berlin

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft und das Diskussionspapier des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 können Sie hier einsehen.