Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Gesundheit in der Arbeitswelt

Freitag 11:00 Uhr

Fachforum

027 Arbeit und Gesundheit gemeinsam gestalten

»Fördern arbeitsbezogene Ressourcen das Wohlbefinden/die Arbeitszufriedenheit?«
Tino Lesener & Dr. Dr. Burkhard Gusy, Freie Universität Berlin,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Gesundheitsförderliche Führung – Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten und Mitarbeitergesundheit bei der Polizei«
Andreas Santa Maria, Freie Universität Berlin,
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Betriebliche Gesundheitsförderung: Subjektiver Bedarf und Inanspruchnahme – Ergebnisse aus der Studie zur Mentalen Gesundheit bei der Arbeit bei Erwerbstätigen«
Dr. Uwe Rose, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Stand und Perspektiven der Betrieblichen Gesundheitsförderung und ihrer Verknüpfung mit dem Arbeitsschutz«
Dr. Uwe Lenhardt, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Dr. Dr. Burkhard Gusy, Freie Universität Berlin,

Dr. Uwe Rose, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Berlin

, ,

Abstract

Abstract

Dieses Fachforum wird von der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ausgerichtet.

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft und das Diskussionspapier des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 können Sie hier einsehen.