Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Menschen in Arbeitslosigkeit

Freitag 09:00 Uhr

Workshop

022 Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung
Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

Die Veranstaltung dient dem Erfahrungsaustausch zwischen den Verantwortlichen an den Standorten, die jetzt in die Koope ration zwischen Krankenkassen und Job centern bzw. Agenturen für Arbeit einsteigen.

Statements zur Zusammenarbeit von Jobcentern bzw. Agenturen für Arbeit und Krankenkassen im Rahmen der lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung von:

KARIN SCHREINER-KÜRTEN, GKV-Spitzenverband, Berlin
KATHRIN MELZER, Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
MARKUS KELLER, Deutscher Landkreistag, Berlin
REGINA OFFER, Deutscher Städtetag, Berlin

Anschließend erfolgt durch interaktive Methoden ein Austausch zu den ersten
Erfahrungen der Zusammenarbeit.

Moderation:
ANDREA NEID & INA PAMPERIN, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Themenvielfalt des Kongresses.