Das Kongressprogramm in der Übersicht

Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Kongresses Armut und Gesundheit 2017. Sie können nach Veranstaltungen suchen oder - soweit vorhanden - in den Abstracts der Referierenden konkretere Informationen zu den Inhalten einzelner Panels erhalten.

Das Programmheft können Sie hier einsehen.

###CON_name###

Jugendliche

Donnerstag 16:15 Uhr

Workshop

018 Diskriminierungsfreie Schule

»Pilotprojekt „Eltern-Streetwork“«
Stephan Borchardt, Pusteblume Grundschule, Berlin
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Mobbing und Verletzungen im Schulkontext«
Robert Lipp, Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Gesundheitsförderung durch diskriminierungsfreie Schulkultur«
Mathilde Nottrott, KinderStärken e. V., Stendal
, ,
, ,

Abstract

Abstract

»Gesundheitsförderung durch diskriminierungsfreie Schulkultur«
Mathilde Nottrott, KinderStärken e. V., Stendal
, ,
, ,

Abstract

Abstract

Podiumsdiskussion mit Statements von:
Moderation:

»«
Ute Winterberg, Pusteblume Grundschule, Berlin

, ,

, ,

Abstract

Abstract


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Das Programmheft des Kongresses Armut und Gesundheit 2017 vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Themenvielfalt des Kongresses.