Kongress Armut und Gesundheit 2016

Gesundheit ist gesetzt!?

Mit dem diesjährigen Kongress und seinen 116 Veranstaltungen bieten wir Ihnen einen spannenden Überblick zu neuen Ansätzen, guter Praxis und aktuellen Entwicklungen der deutschen sowie internationalen Public Health-Landschaft sowie ein Forum für anregenden Austausch.

Für die Eröffnungsveranstaltung konnten wir mit Dr. Matthias Wismar vom European Observatory on Health Systems and Policies der Weltgesundheitsorganisation einen renommierten Experten der europäischen Public Health-Landschaft gewinnen. In seinem Beitrag wird er auf die politischen Gestaltungsspielräume für gerechtere Gesundheitschancen fokussieren und hierbei eine insbesondere international vergleichende Perspektive einnehmen.


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongressteam.

kongress(at)gesundheitbb.de

Tel.: 030 44 31 90 73

Fax: 030 44 31 90 63


Programmheft

Hier können Sie das Programmheft zum Kongress Armut und Gesundheit 2016 einsehen.


Konzept

Das Konzept für den Kongress Armut und Gesundheit 2016 können Sie hier als PDF herunterladen.