Eine Vision gesundheitlicher Chancengleichheit entwickeln

Auf dem Kongress Armut und Gesundheit wurde eine Vision gesundheitlicher Chancengleichheit entwickelt, die durch die Methode des Graphic Recordings abgebildet wurde.

Dieser Prozess zog sich über beide Kongresstage hin. Dabei entwarfen zwei Künstler auf Grundlage der in den Veranstaltungen geführten Diskussionen auf großen Kapa-Line-Platten ein Gesamtbild dieser Vision. Begonnen wurde damit bereits während der Eröffnungsveranstaltung, bei der die Künstler das Gesagte „live“ in ein Bild übersetzten. 

© Foto: André Wagenzik

Im Laufe der zwei Kongresstage hatten auch die Kongress-Teilnehmenden die Möglichkeit, Anregungen und Impulse in die Darstellung einfließen zu lassen. Die Künstler betreuten auf dem Markt der Möglichkeiten einen eigenen Stand. Außerdem wurden den Kongressmappen Blätter beigelegt, auf denen die Teilnehmenden ihre Visionen niederschreiben oder -malen konnten. Diese wurden an der Anmeldung und im Lichthof eingesammelt.

Schließlich wurde das entstandene Bild im Rahmen der Abschlussveranstaltung vervollständigt und in den Kontext der neuen gesetzlichen Möglichkeiten um das Präventionsgesetz eingeordnet.

Das Ergebnis sehen Sie hier: 

© Christoph Kellner (studio animanova) und Gabriele Schlipf (momik)


Zur Methode


Graphic Recording ist eine Methode, um Informationen und Ideen auf effektive Art und Weise sichtbar zu machen. Es entsteht ein visuelles Protokoll, das über eine herkömmliche Mitschrift weit hinaus geht. Mit Hilfe von Worten, Bildern, Formen und Farben werden Ergebnisse von Meetings, Konferenzen und Ereignissen zusammengefasst, erläutert und festgehalten.

01 Graphic Recording 02 Graphic Recording 03 Graphic Recording 04 Graphic Recording
 
05 Graphic Recording 06 Graphic Recording 07 Graphic Recording 08 Graphic Recording
 
09 Graphic Recording 10 Graphic Recording 11 Graphic Recording 12 Graphic Recording
 
13 Graphic Recording 14 Graphic Recording 15 Graphic Recording 16 Graphic Recording
 
17 Graphic Recording 18 Graphic Recording 19 Graphic Recording 20 Graphic Recording
 
21 Graphic Recording 22 Graphic Recording 23 Graphic Recording 24 Graphic Recording

© Fotos: André Wagenzik

© Christoph Kellner (studio animanova)


Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongress-Team.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73
Fax: 030 44 31 90 63


Programm 2019

Insgesamt 128 Veranstaltungen umfasste das Programm des Kongresses Armut und Gesundheit in diesem Jahr. 20 Programmkomitees haben an der Erstellung des Programmes mitgewirkt.