Das Programmkomitee „Gesundheit studieren – gesund studieren“

  • Anna Irshad, Fachschaft Berlin School of Public Health (BSPH)
  • Katharina Klein, Fachschaft Berlin School of Public Health (BSPH)
  • Sabine König, Techniker Krankenkasse
  • Dr. Birgit Susanne Lehner, Pädagogische Hochschule Freiburg
  • N.N.
  • Dr. Ute Sonntag, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.
  • Dr. Brigitte Steinke, Techniker Krankenkasse
  • N.N.
  • Christine Wolter, Freie Universität Berlin

Folgende Themen wurden vom Programmkomitee für das Themenfeld „Gesundheit studieren – gesund studieren“ und für den kommenden Kongress als besonders bedeutsam herausgestellt:

  1. Gesunde Hochschule als gesamtes Setting
  2. Studentisches Gesundheitsmanagement
  3. Akademisierung von Pflegeberufen und Gesundheit von Auszubildenden in Berufen wie Physio- und Ergotherapie
  4. Gesundheitskompetenz von Studierenden
  5. Qualifizierung der Studierenden für die Gestaltung der gesundheitsförderlichen Studien-, Arbeits- und Lebenswelt
  6. Digitalisierung
  7. Ergebnisse des Projektes „Appearance Matters“
  8. Evaluation, Partizipation und Qualitätsentwicklung
  9. Mehrfach belastete Studierende und deren Entlastungspotenziale
  10. Soziale Nachhaltigkeit an Hochschulen

Dokumentation vergangener Kongresse

In unserem Kongressarchiv können Sie Beiträge nach dem Schlagwort "Gesundheitsförderung in Hochschulen" filtern.