Das Programmkomitee „Ältere Menschen“

  • Katrin Falk, Institut für Gerontologische Forschung (IGF) e. V.
  • Sebastian Gottschall, AWO Bundesverband e. V.
  • Rudolf Herweck, Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V.
  • Prof. Dr.  Susanne Kümpers, Hochschule Fulda, Fachbereich Pflege und Gesundheit
  • Susanne Möthe-Gundlack, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Maria-Theresia Nicolai, Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.
  • Hendrik Nolde, Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ)
  • Theresia Rhode, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Ingeborg Simon, Landesseniorenbeirat Berlin
  • Stefan Weigand, Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin

Folgende Themen wurden vom Programmkomitee für das Themenfeld „Ältere Menschen“ als besonders bedeutsam herausgestellt:

Workshop auf dem Kongress Armut und Gesundheit 2017
  1. Pflege
  2. Wohnen im Alter
  3. Altersarmut und Alterseinsamkeit
  4. Digitalisierung und Alter
  5. Health in All Policies (HiAP) und der 7. Altenbericht
  6. Sind wir auf die zukünftige Diversität älterer Menschen vorbereitet?
  7. Ältere Männer
  8. Zugänge und Aktivierung schwer erreichbarer ältere Menschen

Dokumentation vergangener Kongresse

In unserem Kongressarchiv können Sie Beiträge nach dem Schlagwort "Ältere Menschen" filtern.

Kontaktdaten

Fragen rund um den Kongress Armut und Gesundheit beantwortet Ihnen das Kongress-Team.

kongress(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 44 31 90 73
Fax: 030 44 31 90 63


Save the date

Am Donnerstag und Freitag, 14. und 15. März findet der Kongress Armut und Gesundheit 2019 an der Technischen Universität Berlin statt.

Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor!